The Muschels

 

Die Gitarre und das Meer? Klar. Aber hier hat Jimmy sechs Freunde, und fünf davon sind Italiener. Rum aus Jamaika? Gerne. Aber AC/DC kippen die Eiswürfel rein. Hamborger Veermaster? Sicher. Aber nur wenn Rauch  auf dem Wasser liegt.

 

Um mal ein bisschen Wind in die Segel zu bringen: Wenn »Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern« als Polka und »Auf der Reeperbahn« als Reggae daherkommt, Wenke Myhre auf Lynyrd Skynyrd trifft, Queen für Kuddel Daddeldu den Beat stampfen und sich die Die Ärzte mit Freddy Quinn verbrüdern, dann können nur The Muschels dahinterstecken.

 

The Muschels sind eine Band aus dem Raum Unterweser, die sich auf bekannte und weniger bekannte Seemannslieder und Shanties ihren eigenen reim macht - und dabei mit allen Konventionen bricht. Hafenrock nennen die Muschels das Ergebnis, vor dem Puristen ausdrücklich gewarnt seien.

 

The Muschels sind gern gesehene Gäste bei der Sail und beim Basar Maritim in Bremerhaven, sie haben auf dem Hafengeburtstag in Hamburg gerockt, der Taufe der »ALEXANDER von HUMBOLDT II« den passenden musikalischen Rahmen gegeben, bei den Elsflether Seefahrtstagen die Segel gehisst und sogar schon live im Fernsehen gespielt.

 

Ne, wirklich, die sind so gut!

 

Was The Muschels nicht wollen, ist: Im seichten Fahrwasser kreuzen, Segel Hafenfein packen, Tausendfüssler knüpfen, leise sein und länger als nötig ankern.

Neugierig geworden?

 

Und das Meer rockt sein Lied...


 

 

Besucherzahl